Botanischer Garten Metz

Gestern habe ich das schöne Herbstwetter genutzt und mich nach Frankreich gewagt. Der französische Verkehr war mal wieder ein Abneteuer für sich, dafür wurde ich mit einem ganz zauberhaften Ort mit vielen alten Bäumen, verwunschenen Häuschen und einem tollen Gewächshaus belohnt. Und zum Schlus gab es noch ein Croissant und frisches Brot aus der Boulangerie. War auch bitter nötig für die Rückfahrt…

Hier ein paar Impressionen für Euch:

fotogräfin

Stephanie · 30 Jahre · Saarländerin aber im Herzen ein Nordlicht · Grafikdesignerin mit einem Herz für Fotografie

(5) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also auch wenn ich mir das bei jedem deiner Bilder denke und du sicherlich schon von meinem Kommentaren gelangweilt bist: Sie sind so schööööön! 😀
    Mensch, am liebsten würde ich sofort in’s Auto springen und genau dort hinfahren. Das Baguette kannst du mir dann auch gleich mitgeben! 😉

    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.