Ich sehe was, was Du nicht siehst

Manchmal kann es interessant sein, auch mal auf die eher unscheinbaren Dinge zu achten. Dort entdeckt man bisweilen tolle Motive. Wie hier z.B. als die Sonne auf den Steg schien und einen Blick weiter habe ich dann noch das Spinnennetz entdeckt.

fotogräfin

Stephanie · 30 Jahre · Saarländerin aber im Herzen ein Nordlicht · Grafikdesignerin mit einem Herz für Fotografie

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr schöne Motive. Solche Dinge fallen mir öfter auf – nur habe ich dann meistens keine Kamera bei. Und oft weiß ich auch nicht, wie ich sie bearbeiten soll, damit der Charme der Motive ordentlich zur Geltung kommt.

    Antworten

    • Mir fallen auch immer öfter solche Sachen auf, aber oft mangelts dann an der Kamera und mit dem iPhone lässt sich halt leider auch nicht alles immer so ablichten, wie man es gerne hätte.

      Wegen der Bearbeitung kann ich Dir nur Lightroom und die vielen, vielen Presets, die im Internet so herum schwirren, ans Herz legen. Einfach und schnell. 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.